Jubiläum 2023

Learn more about our company

Narrentreffen & Bräuteltag

Unsere großen Events in 2023. Alle wichtigen Informationen hierzu findet ihr auf den jeweiligen Seiten.

Narrentreffen der Landschaft Donau

04. & 05. Februar 2023

Großer Bräuteltag in Sigmaringen

19. Februar 2023

Grußworte zum Jubiläum

Liebe Narrenfreunde,

2023 feiert die Narrenzunft Vetter Guser das 300-jährige Jubiläum des Bräutelns in Sigmaringen. Als alter Sigmaringer habe ich die Einladung, die Schirmherrschaft für diese Veranstaltung zu übernehmen, mit großer Freude angenommen. Einmalig ist bei diesem Jubiläum, daß auch andere Bräutelzünfte aus Hohenzollern mitfeiern werden. Aber nicht nur das Bräuteln selbst feiert das 300-jährige, sondern auch die Narrenzunft Vetter Guser ihr 111-jähriges! Schon als kleiner Junge, der damals noch im Schloss wohnte, wurde ich von meiner Kinderschwester, einer waschechten Sigmaringerin, in ein Fasnetskostüm gesteckt, das sie eigens dafür genäht hatte. Als ich mit ihr nach draußen kam, die tanzenden Narren sah und die Musik hörte, riß ich mich von ihrer Hand los, um ganz schnell mit dabei zu sein. Nur mit Mühe fing sie mich wieder ein und wir schauten das Bräuteln von einem Fenster des Café Seelos aus an. Nur selten habe ich seitdem in meinem Leben das Bräuteln am Fasnetsdienstag ausgelassen. Der älteste Nachweis des Bräutelns ist anhand eines Kassenbelegs zu finden, der sich im Fürstlichen Archiv befindet. Fürst Joseph von Hohenzollern-Sigmaringen hatte sich damals nach seiner Hochzeit im Jahre 1722 an der darauffolgenden Fasnet freigekauft. Als mein Vater anlässlich seiner silbernen Hochzeit ebenfalls vorhatte, sich freizukaufen, kam ich ihm zuvor und ging für ihn auf die Stange. Demzufolge hatte ich in meinem bisherigen Leben das Glück, drei Mal auf der Stange gesessen zu sein und wenn Gott will, wird es vielleicht auch ein viertes Mal geben. Die Höhepunkte des Bräutel-Jubiläums sind sicherlich das große Narrentreffen, das Bräuteljubiläum am Fasnetssonntag und das Jubiläumsbräuteln am Fasnetsdienstag. Für diese Festveranstaltungen aber auch für alle um dieses Jubiläum herum stattfindenden Fasnetsveranstaltungen wünsche ich der Narrenzunft Vetter Guser und allen Verantwortlichen viel Glück und Erfolg und allen Teilnehmern viel Freude und eine glückselige Fasnet 2023! „Bald ist‘s wieder Fasnet mit Spiel und Klang, Freut Euch des Lebens und Nauf auf‘d Stang!“ Herzlichst Ihr Karl Friedrich Fürst von Hohenzollern

Karl Friedrich Fürst von Hohenzollern
Karl Friedrich Fürst von Hohenzollern

Liebe Narrenfreunde,

111 Jahre Narrenzunft Vetter Guser und 300 Jahre Bräuteln in Sigmaringen sind die zwei gewichtigen Gründe, um mit dem großen Narrenfest im Februar und den zahlreichen Veranstaltungen im ganzen Jahr 2023 diese Jubiläen feierlich und würdig zu begehen! Zu der ehrgeizigen Organisation und der Durchführung dieses historischen Großereignisses gratuliere ich Namens des Gemeinderats und der Stadtverwaltung recht herzlich und danke der Narrenzunft für die Pflege und den Erhalt dieses historischen Brauchtums mit einem dreifach kräftigen Nauf auf d‘ Stang! Ihr Dr. Marcus Ehm Bürgermeister

Dr. Marcus Ehm
Dr. Marcus Ehm
Bürgermeister

Liebe Narrenfreunde,

Unsere Schwäbisch-Alemannische Fastnacht ist es wert, dass die Tradition und das Brauchtum gepflegt, bewahrt und weitergegeben wird. Die Fastnacht ist nicht nur ein im Jahreslauf fest eingefügter Brauch sondern ein Teil der Kultur unserer Landschaft. Die Narrenfreunde aus Sigmaringen, bekannt für die Pflege heimischen fastnächtlichen Brauchtums richten in diesem Jahr das Narrentreffen der Fastnachtlandschaft Donau aus. Ein Wagnis und eine große Herausforderung zugleich, aber auch ein Hochgefühl für die Narrenzunft und die ganze Sigmaringer Bevölkerung. In diesem Jahr feiert die Narrenzunft Vetter Guser Sigmaringen e.V. das Jubiläum „300 Jahre erstmalige Erwähnung des Brauchs des Bräutels in Sigmaringen“. Die Feierlichkeiten für dieses Jubiläum wurden bereits schon vergangenes Jahr mit dem 30.-jährigen Gründungfest der Gruppe Schlossnarro und dem 50.-jährigen Bestehen des Spielmanns- und Fanfarenzug sowie dem 110-jährigen Bestehen der Narrenzunft Vetter Guser mit seinen Maskengruppen der Traditionsfledermaus, der Kinderfledermaus, der Braunen Fledermaus, der Gruppe Schlossnarro und dem Spielmanns- und Fanfarenzug und den Bräutlingsgesellen eingeläutet. „Tradition bedeutet – nicht die Asche zu bewahren sondern die Glut weiter zutragen!“ Die Tradition der Sigmaringer Fastnacht lebt in der Bevölkerung und letztlich mit und in den Personen die sie durchführen. Über all die Zeit und über all die Generationen von „Sigmaringer Narren“. In Sigmaringen wird im wahrsten Sinne die Glut weitergetragen! Wir, die Narren aus der Fastnachtslandschaft Donau, aus Fridingen, Mühlheim, Stetten a.k.M., Riedlingen, Munderkingen und Ehingen freuen uns auf die Begegnung unter Narrenfreunden. Die Narren aller Donau-Zünfte werden beim Narrensprung den Besuchern ein buntes abwechslungsreiches Bild unserer vielfältigen Fasnacht vermitteln. Dieses närrische Treffen ist nach der „Corona-Abstinenz“ wieder einmal eine gute Gelegenheit sich im närrischen Miteinander zu bewähren und unsere gemeinsame närrische Idee machtvoll zu demonstrieren. Ich gratuliere – auch im Namen aller Vereine der Landschaft – den Sigmaringer Narrenfreunden zu der gelungenen Vorbereitung ihres Narrentreffens aufs Herzlichste. Allen Teilnehmern wünsche ich viel Freunde, den Besuchern und Zuschauern ein nachhaltig närrisches Erlebnis und der Narrenzunft Vetter Guser Sigmaringen e.V. den gewünschten Erfolg. Den Verantwortlichen der Zunft, an Ihrer Spitze der bewährte Zunftmeister Phil Sutter, allen Helfern und der ganzen närrischen Festgemeinde gilt mein persönlicher Dank, höchste Anerkennung und Wertschätzung, Euer Landschaftsvertreter Max Stöhr

Max Stöhr
Max Stöhr
Landschaftsvertreter der Landschaft Donau

Liebe Narrenfreunde,

Das 300-jährige Jubiläum unseres Bräuteln-Brauchtums in Sigmaringen ist ein echter Grund zum gemeinsamen Feiern. Im Staatsarchiv Sigmaringen befindet sich das Original eines Anhangs zur Rentenrechnung von 1723, in der Prinz Joseph von Hohenzollern-Sigmaringen seine Befreiung vom Bräuteln in der darauffolgenden Fasnet erkauft hat. Drei Jahrhunderte später feiert die Vetter Guser Zunft dieses Ereignis, indem sie am 4. und 5. Februar 2023 ein großes Narrenfest mit zahlreichen Narrenzünften veranstaltet, bei dem ich stolz und glücklich bin, Gastgeber sein zu dürfen. Im Mittelpunkt unserer Feierlichkeiten steht der große Narrensprung am 5. Februar 2023 um 13.15 Uhr, zu dem wir über 8000 Narren in Sigmaringen erwarten und der live im Fernsehen vom Südwestrundfunk übertragen wird. Ich wünsche allen Sigmaringer Narren, den teilnehmenden Gastzünften und allen Jubiläumsgästen ein erlebnisreiches Festwochenende, eine schöne Fasnet und begrüße sie herzlich mit einem dreifach kräftigen “Nauf auf d‘ Stang!” Euer Philippe „Phil“ Sutter

Philippe Sutter
Philippe Sutter
Zunftmeister

Liebe Narrenfreunde,

300 Jahre „Bräuteln“ sind ein würdiger Anlass, dieses Jubiläum mit einem Narrentreffen der Fastnachtslandschaft Donau zu feiern. Mit dem Bräuteln kann die Hohenzollerische Narrenstadt auf eine mehrhundertjährige Fastnachtstradition zurückblicken, die alljährlich am Fastnachtsdienstag sehr eindrucksvoll erlebbar wird. Besonders beeindruckend ist dabei, dass dieser Brauch auch die Neubürger mit integriert und sie damit an die Fastnacht heranführt. Dies ist besonders wichtig in dieser virtuellen, digitalen, globalen Welt. Die Begegnung der Menschen untereinander und das gemeinsame Feiern waren auch die Hauptgründe, dass die schwäbisch-alemannische Fastnacht, und somit auch die Fastnacht in Sigmaringen, in das nationale Kulturerbenregister der UNESCO in Deutschland eingetragen wurde. Die identitätsstiftende, gemeinschaftsbildende Funktion wird an diesen beiden Tagen besonders deutlich werden. Daher grüße ich von Herzen alle teilnehmenden Narrenzünfte, die Häs- und Maskenträger, besonders aber auch die verantwortlichen Närrinnen und Narren der Narrenzunft Vetter Guser Sigmaringen sowie die gesamte Bürgerschaft. Mein Dank gilt all jenen, die die Fastnacht in Sigmaringen organisiert, erhalten und stets weiterentwickelt haben. Der Narrenzunft Vetter Guser und insbesondere den Bräutlingsgesellen gratuliere ich zu 300 Jahre Bräuteln und wünsche Ihnen eine gute Zukunft. Getreu dem Motto: „Freut Euch des Lebens“ wünsche ich allen Freunden der schwäbisch-alemannischen Fastnacht viele frohe Stunden in Sigmaringen. Narri-Narro und: Nauf auf d´Stang ! Euer Präsident

Roland Wehrle

Roland Wehrle
Roland Wehrle
Präsident der VSAN
Hurra, wir feiern mit euch!

Unsere Jubiläen im Überblick

So viele Jubiläen fallen für die Narrenzunft Vetter Guser Sigmaringen auf nur 1 Jahr. Von 2022-2023 feiern wir sogar 4 davon. Seid mit dabei und informiert euch über unser Programm

50 Jahre SpuFz
50 Jahre SpuFz
Unser Spielmanns- & Fanfarenzug wird 50 Jahre alt. Feiert mit uns
300 Jahre Bräuteln
300 Jahre Bräuteln
Das Herzstück der Semerenger Fasnet besteht offiziell seit 1723
111 Jahre Vetter Guser
111 Jahre Vetter Guser
Wir feiern unser Schnapszahljubiläum. Am 04.12.1912 wurde die Narrenzunft gegründet.
30 Jahre Schlossnarro
30 Jahre Schlossnarro
Unsere jüngste Fasnetsfigur wird nun auch schon 30 Jahre alt.

Das Jubiläumsprogramm ist da !

Alle wichtigen Informationen rund um die Jubiläen 2022-2023 zum Download.

Jetzt herunterladen

Vetterle's Schatzkiste

Vorträge rund um das Thema Fasnet, Aktionen & Veranstaltungen für Kinder, Themenführungen und vieles mehr bietet unsere reichlich gefüllte Schatzkiste. Schaut vorbei und sichert euch einen Platz.
Vielen Dank!

Unsere Sponsoren

Ohne sie wäre unser Jubiläum in dieser Form nicht möglich gewesen. Wir möchten uns im Namen der gesamten Narrenzunft Vetter Guser Sigmaringen recht herzlich für die tolle Unterstützung bedanken.