15

Buch “Vetterle’s Fasnetsschmankerl”

Bücher & Broschüren

Nicht vorrätig

Beschreibung

Die Fastnacht als Schwellenfest vor dem Anbruch der Fastenzeit, die mit dem Aschermittwoch beginnt und bis Ostern dauert, war seit jeher eine Zeit, in der noch einmal ausgiebig gegessen und getrunken wurde, bevor sich die Speisegewohnheiten der Bevölkerung radikal änderten. Verderbliche Vorräte sämtlicher unters Fastengebot fallender Speisen wurden vollends aufgebraucht. Aus der Notwendigkeit solcher Resteverwertung entstanden so typische Fasnetsgerichte, die in dieser Rezeptsammlung zusammengefasst sind.

Wie bereitet man eine Rölli-Chnölli-Suppe zu? Was ist Konfettischokolade? Was sind Phuser, Ribeli, Weggeli, Faworki oder Frisgjoli? Was isst man an der Fasnet in Offenburg? Welche unterschiedlichen Rezepte gibt es für Fasnetsklassiker wie Kutteln, Fasnetskiachle oder Mehlsuppe? Dies und mehr erfahren Sie in dieser bislang einmaligen Rezeptsammlung. Rezepte aus schwäbisch-alemannischen Fasnetshochburgen von A wie Aulendorf bis Z wie Zell am Harmersbach nehmen Sie mit auf eine kulinarische Reise, die auch über den närrischen Tellerrand in die Fasnetsküche europäischer Länder wie Schweden, Frankreich oder Italien blickt. Die Gerichte reichen von deftig bis süß. Viele von ihnen werden fast ausschließlich in diesen närrischen Tagen zubereitet und gegessen. Eines haben sie alle gemeinsam: sie sind gute Grundlage zum Feiern. Aus Anekdoten und Geschichten erfährt man außerdem einiges über Traditionen und Bräuche der einzelnen Fastnachtsorte.

Ganz nach dem Motto „erst schlemmen dann fasten“ wünschen wir Ihnen gutes Gelingen beim Nachkochen, närrische Unterhaltung beim Lesen und guten Appetit!